Kopplungs-/ Entkopplungsnetzwerke (CDN) AF-Typen

For immunity testing according to IEC/EN 61000-4-6

CDN-AF type networks are required for coupling and decoupling disturbing signals to an unscreened cable with non-balanced lines.
TECHNISCHE DATEN:
Frequenzbereich (RF In) (10 kHz) 150 kHz – 80 MHz / 230 MHz (300 MHz)
Nennleistung (RF In) 6 W (durchgehend)
Maximale Eingangsspannung AC 100 V
Maximale Eingangsspannung DC 150 V
Strombelastbarkeit (AE – EUT) 1 A
Anschlüsse Klemmleiste; Sicherheits-Bananenbuchse
BESTELLINFORMATIONEN:
Typ Beschreibung
AF2 Klemmleiste 2-polig, 150 kHz – 300 MHz
AF2-MC 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 150 kHz – 300 MHz
AF2-N 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 10 kHz – 230 MHz (NAMUR)
AF3 Klemmleiste 3-polig, 150 kHz – 230 MHz
AF3-MC 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 150 kHz – 230 MHz
AF3-N 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 10 kHz – 230 MHz (NAMUR)
AF4 Klemmleiste 4-polig, 150 kHz – 230 MHz
AF4-MC 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 150 kHz – 230 MHz
AF4-N 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 10 kHz – 80 MHz (NAMUR)
AF5 Klemmleiste 5-polig, 150 kHz – 230 MHz
AF5-MC 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 150 kHz – 230 MHz
AF5-N 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 10 kHz – 230 MHz (NAMUR)
AF8 Klemmleiste 8-polig, 150 kHz – 230 MHz
AF8-MC 4mm Sicherheits-Bananenbuchse, 150 kHz – 80 MHz
AF8-DS-N 9-polig Sub-D, 10 kHz – 230 MHz (NAMUR)
AF9 Klemmleiste 9-polig, 150 kHz – 230 MHz
AF10 Klemmleiste 10-polig, 150 kHz – 230 MHz
AF12 15-poliger Sub-D, 150 kHz – 230 MHz

STÖRFESTIGKEITSPRÜFUNG:
CDNs sind aus Gründen der Reproduzierbarkeit der Prüfung und des Schutzes der Hilfsgeräte (AE) die bevorzugten Kopplungs- und Entkopplungseinrichtungen. CDNs müssen zur angemessenen Einkopplung des Störsignals in die verschiedenen an das zu prüfende Gerät (EUT) angeschlossenen Kabel und zur Verhinderung der Beeinflussung anderer, nicht zu prüfender Geräte, Ausrüstungen und Systeme durch angelegte Prüfsignale verwendet werden.

EMISSIONSPRÜFUNG:
Einige ausgewählte CDNs erfüllen die Anforderungen von CISPR 15 und CISPR 22 für die Emissionsprüfung im erweiterten Frequenzbereich von 80 MHz bis 300 MHz. Zusammen mit der Gleichtaktimpedanz wird bei diesen CDNs eine Kurve des Spannungsteilungsfaktors über den Frequenzbereich bis 300 MHz mitgeliefert. Derzeit erfüllen die Typen CDN-AF2, CDN-T2, CDN-M2, CDN-M3 und CDN-M2+3 die Anforderungen von CISPR 15 / CISPR 22.

KALIBRIERUNG:
Um ein CDN zu kalibrieren, benötigen Sie:
– einen speziellen Kalibrierungsadapter
– Montagebügel
– 150 Ω auf 50 Ω Adapter
Für das erste CDN müssen ein Montagebügel und ein 150 Ω auf 50 Ω Adapter erworben werden. Für jedes weitere CDN muss nur noch ein spezifischer Kalibrierungsadapter erworben werden.

Menü

Copyrighted Image